normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Schriftgröße ändern  
 

Ziel

Das Anliegen des BürgerNETTzwerkes (BNW) ist es, eine transparente und bürgernahe Kommunalpolitik für die Bewohner von Teupitz umzusetzen.

Mit dem vorliegenden Flyer wollen wir eine Zwischenbilanz ziehen und Ihnen gleichzeitig nähere Informationen zu einzelnen Projekten geben. Grundlage hierfür ist das Wahlprogramm des BNW zur Kommunalwahl 2008.

 

Wo stehen wir heute?

 

Gemeinsam etwas erreichen

Eines unserer Hauptziele war, eine neue Art und Weise im Umgang der verschiedenen Interessengruppen in der Stadt Teupitz zu schaffen. Dabei eine transparente und bürgernahe Kommunalpolitik zu praktizieren, im fairen Miteinander zum Wohle unserer Stadt.

Heute heißt das konkret:

  • Es finden regelmäßige Sitzungen der Stadtverordnetenversammlung statt (mind. 6 x im Jahr), die in einem respektvollen und sachlichen Rahmen geführt werden.
  • Neu ist, dass nach jeder Stadtverordnetenversammlung die Einwohner Ihre Fragen zur Sitzung stellen können. So etwas gab es früher nie.
  • Neu installiert wurde der Bau-und Umweltausschuss. Jeder Bürger hat die Möglichkeit an zwölf Bauausschußsitzungen im Jahr teilzunehmen, um sich über bauliche Planungen bzw. Ausführungen zu informieren (jeden 2. Freitag im Monat in der Schulaula).
  • Mit den amtsangehörigen Gemeinden wurde erst kürzlich ein übergreifendes Radewegekonzept geschaffen
  • Die „Teupitzer Nachrichten“ werden heute wieder in allen acht Orten entlang der Teupitzer Seen gelesen und von den Bürgern gestaltet
  • Die Bürgermeister-Sprechstunde findet stets am ersten Montag im Monat im Rathaus statt.

 

Jugend ist Zukunft

Eines unserer Schwerpunkte in diesem Bereich ist die Sanierung der KiTa in Teupitz. Folgenden Sachstand haben wir hier:

  • Die Bauplanungen sind abgeschlossen und notwendige Genehmigungen wurden erteilt.
  • Wir freuen uns über positive Förderbescheide wie dem ILE/Leader-Programm (für die Rekonstruktion der jetzigen KiTa). Ein vorzeitiger Baubeginn ist jedoch abgelehnt worden, so dass das Gesamtprojekt (auch Krippe) in 2010 sicher nicht mehr begonnen werden kann.
  • Weiterhin wurde die begonnene Sanierung der Schule weitergeführt. So wurde der Schulhof erneuert. Die Schule bekommt demnächst eine neue Heizungsanlage.
  • Einmalig im Landkreis und herausragend ist die Ausstattung der Teupitzer Grundschule mit elektronischen Lehrtafeln, die bereits den jüngsten Schülern modernste Lernmöglichkeiten bieten.

 

Gutes muss gut bleiben

Die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehren ist ein ganz wichtiger Bestandteil im kommunalen Leben und kann nicht genug gewürdigt werden, zumal auch diese Tätigkeiten ehrenamtlich sind.

  • Bereits im November 2009 wurden daher die Aufwandsentschädigungen für Angehörige der Freiwilligen Feuerwehren heraufgesetzt.
  • Weiterhin wurde im Jahr 2009 eine neue Spritze für die FFw in Egsdorf beschafft.
  • Auf dem Plan stand auch ein neues Spritzfahrzeug, dass aber aus finanziellen Gründen zurückgestellt wurde. Aber keine Angst: Wir behalten das im Auge.

 

Von Jung bis Alt, alle dabei

Im Vordergrund stehen hier die Förderung aller Vereine und die Arbeit der Senioren. Hier sind wir noch nicht zufrieden. Unser Ziel ist es, feste Räumlichkeiten gerade für die Jugend und die Senioren zu finden. Städtische Immobilien dafür sind nicht vorhanden oder nicht nutzbar. Es ist noch Geduld gefragt. Jedoch können wir auf folgenden Gebieten Zwischenerfolge vermelden:

  • Im 4.Quartal 2010 wird der Sportplatz in Teupitz u.a. mit Fördermitteln saniert und steht dann den jungen und ‚alten‘ Sportlern wieder zur Verfügung.
  • Im Herbst 2010 wird am Tennisplatz eine Hangsanierung begonnen, die ein ungehindertes Abfließen des Regenwassers gewährleistet.
  • Sicher sind Ihnen in den Schaufenstern von Teupitz die vielen schönen Bilder oder andere Kunstgegenstände aufgefallen. In den letzten beiden Jahren hat sich in Teupitz und Umgebung eine regelrechte Künstler-Gemeinde gebildet, die unseren Ort somit mitgestaltet und endlich Farbtupfer setzt. Zur Zeit werden Bilder von Schülern der Teupitzer Grundschule gezeigt.

 

Teupitz braucht mehr Anschluss

Unter diesem Motto haben wir die meisten Projekte in unterschiedlichem Status. Anbei ein kleiner Ausschnitt, was gerade so läuft:

  • Wir wissen, das viele Bürger auf die DSL-Anbindung warten. Wie bereits in den “Teupitzer Nachrichten” ausführlich beschrieben, ist eine Umsetzung durch die Telekom zum Dezember 2010 geplant und zugesagt.
  • Unser BürgerNETTzwerk verfolgt das Ziel, den von Schwerin kommenden Radweg durch Teupitz weiterzuführen. Nach eingehenden Begehungen mit dem Bauamt und dem Planer wurde eine Weiterführung entlang der Straße aus Sicherheitsgründen verworfen. Stattdessen favorisieren wir einen Radweg u.a. mittels einer Brücke am Ufer des Teupitzer Sees. Nach weiteren Begehungen vor Ort mit dem Landkreis, dem Landesbetrieb Straßenwesen, dem Wasser-Schifffahrtsamt, dem Amt Schenkenländchen und dem Planer, sieht vor allem das Wasser-Schifffahrtsamt momentan einige formelle Schwierigkeiten. Es hängt jetzt von einer Lösung mit diesem Amt ab. Fördermittel sind für 2011 avisiert. Der Fördermittelbescheid wird aber die Sache erst sicher machen.
  • Weiterhin ist der Bau einer Seebrücke im Fontanepark geplant. Alle Genehmigungen liegen vor bzw. werden in Kürze erwartet. Baubeginn ist für Q4‘2010 geplant.
  • Zum Projekt ‘Trinkwasser’ ist der Förderantrag gestellt und für 2011 in der Landesplanung. Der Antrag wird dort gerade geprüft. Wir rechnen im September mit einer Antwort.
  • Wir haben die Web-Site  www.Teupitz.de in die Verantwortung der Stadt geholt und die Inhalte vollkommen neu gestaltet. Hier finden Sie und unsere Gäste alles Wissenswerte über unsere Stadt.

Weitere Informationen finden Sie im Internet auf www.Buergernettzwerk.de

 

Ihre Ansprechpartner des BNW in der Stadtverordnetenversammlung:

 

Dirk Schierhorn (Bürgermeister)

E-Mail: Dirk.Schierhorn@Teupitz.de

Tel. 033766 63580

 

Barbara Löwe (stellv. Bürgermeisterin)

E-Mail: Barbara.Loewe@Teupitz.de

Tel. 033766 41146

 

Axel Lindenlaub (stellv. Bürgermeister)

E-Mail: Axel.Lindenlaub@Teupitz.de

Tel. 033766 41414

 

Knut Koppel

E-Mail: Knut.Koppel@Teupitz.de

Tel. 033766 41906

 

Mario Hecker (Vors. Bauausschuß und AZV)

E-Mail: Mario.Hecker@Teupitz.de

Tel. 033766 23041

 

Thomas Tappert

E-Mail: Thomas.Tappert@Teupitz.de

Tel. 033766 62657

 

Uwe Kulessa

E-Mail: Uwe.Kulessa@Teupitz.de

Tel. 033766 62715

 

Lars Gehrike

E-Mail: Lars.Gehrike@Teupitz.de

Tel. 033766 21563